Isner gewinnt Newport Finale / Ungleiches Duell

Posted on July 07, 2011 in Hawkeye, Serve & Volley

John Isner gewinnt als erster Top-Gesetzter, seit 1976, das ATP Turnier in Newport.
Der US – Amerikaner besiegelte mit seinem 19. Ass das Match in 1:56 Stunden mit 6:3 und 7:6.

Es war ein ungleiches Duell:

Oliver Rochus beim Serve

John Isner beim Serve

Isner ist mit 2.06 m einer der größten Spieler auf der Tour während Rochus mit 1.68 m einer der kleinsten ist.
Aber nicht nur in Sachen Körpergröße war es ein ungleiches Duell, denn ich habe selten soviele Linienrichter Entscheidungen gesehen die einen Spieler bevorzugen. In dem Fall war es meiner Meinung nach klar pro John Isner und ein weiterer Indikator warum es ein Hawkeye geben sollte.

Es ist der erste Titel von John Isner in 2011 und man sollte ihn nicht überbewerten.
Auf dem Weg zum Titel schlug er Karol Beck, Arnauld Clement, Alex Bogmolov Jr., Tobias Kamke und Oliver Rochus.
Wenn man sich die Gegner genauer betrachtet dann schwanken Sie alle zwischen Challenger und ATP-Tour Niveau und das ganze gleicht mehr einem Pflichtsieg für Isner, der in letzter Zeit nicht unbedingt die beste Form hatte.

Tiny URL for this post: http://tinyurl.com/6fz8v7s